Startseite UR

Das T1G3-Urothelkarzinom der Harnblase

Jakse, G. und Loidl, W. und Seeber, G. und Hofstädter, Ferdinand und Marberger, H. (1985) Das T1G3-Urothelkarzinom der Harnblase. Aktuelle Urologie = Aktuel. Urol. 16, S. 304-308.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Von Januar 1969 bis Dezember 1977 wurden 172 Patienten erstmals wegen eines TAT1-Übergangszellkarzinoms der Harnblase operiert. Der Ersttumor wurde in jedem Fall durch transurethrale Resektion entfernt. Eine zusätzliche Behandlung erfolgte bei Patienten mit Carcinoma in situ oder Tumorprogression. Die durchschnittliche Beobachtungszeit beträgt 106 Monate. Die Rezidivrate für T1G3-Tumoren (4,08) ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:1985
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Pathologie
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1055/s-2008-1062595DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:21 Mai 2010 06:09
Zuletzt geändert:21 Mai 2010 06:09
Dokumenten-ID:14983
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner