Startseite UR

Financial Market Imperfections, Labour Market Imperfections, and Business Cycles

Arnold, Lutz G. (2002) Financial Market Imperfections, Labour Market Imperfections, and Business Cycles. The Scandinavian Journal Of Economics 104 (1), S. 105-124.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

A Greenwald–Stiglitz (1993a) style rational expectations business cycle model is introduced in which uncorrelated productivity shocks or monetary shocks generate autocorrelated employment fluctuations due to financial constraints. The propagation mechanism is carefully modelled: because of capital market imperfections (only standard debt contracts are traded), firms' labour demand changes in ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2002
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie > Lehrstuhl für Theoretische Volkswirtschaft (Prof. Dr. Lutz Arnold)
Themenverbund:Immobilien- und Kapitalmärkte
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1111/1467-9442.00274DOI
Stichwörter / Keywords:Finance constraints • business fluctuations • unemployment • debt deflation
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:24 Jun 2010 05:34
Zuletzt geändert:23 Sep 2010 07:18
Dokumenten-ID:15556
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner