Startseite UR

Use of anticoagulation during wireless capsule endoscopy for the investigation of recurrent obscure gastrointestinal bleeding

Rieder, F. und Schneidewind, A. und Bolder, U. und Zorger, N. und Schölmerich, J. und Schäffler, A. und Gölder, S. und Kullmann, F. und Herfarth, H. (2006) Use of anticoagulation during wireless capsule endoscopy for the investigation of recurrent obscure gastrointestinal bleeding. Endoscopy 38 (5), S. 526-528.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum PubMed-Eintrag dieses Artikels

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)

Andere URL zum Volltext: http://dx.doi.org/10.1055/s-2006-925002


Zusammenfassung

Detecting the source of obscure gastrointestinal bleeding can be difficult. Capsule endoscopy is a promising diagnostic tool for investigating patients with this condition, although identifying the source of intermittent or low-grade bleeding remains a diagnostic challenge. We present case reports of two patients with obscure gastrointestinal bleeding, in whom the source of recurrent bleeding ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:Mai 2006
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Innere Medizin I
Identifikationsnummer:
WertTyp
16767592PubMed-ID
10.1055/s-2006-925002DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:30 Aug 2007
Zuletzt geändert:05 Aug 2009 13:35
Dokumenten-ID:1953
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner