Startseite UR

Preferential Belief Change Using Generalized Epistemic Entrenchment

Rott, Hans (1992) Preferential Belief Change Using Generalized Epistemic Entrenchment. Journal of Logic, Language and Information 1 (1), S. 45-78.

[img]
Vorschau
PDF
Download (1MB)

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

A sentence A is epistemically less entrenched in a belief state K than a sentence B if and only if a person in belief state K who is forced to give up either A or B will give up A and hold on to B. This is the fundamental idea of epistemic entrenchment as introduced by Gärdenfors (1988) and elaborated by Gärdenfors and Makinson (1988). Another distinguishing feature of relations of epistemic ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:1992
Institutionen:Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften > Institut für Philosophie > Lehrstuhl für Theoretische Philosophie (Prof. Dr. phil Hans Rott)
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1007/BF00203386DOI
Stichwörter / Keywords:Belief revision, epistemic entrenchment, theory change
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 100 Philosophie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:18 Jul 2012 11:05
Zuletzt geändert:13 Mrz 2014 19:00
Dokumenten-ID:25385
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner