Startseite UR

Discrimination and association processes for faces and non-faces: The effect of rotation

Bäuml, Karl-Heinz und Schnelzer, Maria und Zimmer, Alf (1997) Discrimination and association processes for faces and non-faces: The effect of rotation. Acta Psychologica 95 (2), S. 107-118.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Most current theories of face perception claim that inversion leaves the coding of non-face stimuli largely unaffected, while causing a qualitative change in the coding of faces. Empirical support for this hypothesis mainly stems from recognition studies which typically show a larger inversion decrement for faces than for other stimuli. Several recent studies using experimental paradigms that do ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:Februar 1997
Institutionen:Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie IV (Entwicklungs- und Kognitionspsychologie) - Prof. Dr. Karl-Heinz Bäuml
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1016/S0001-6918(96)00039-XDOI
Stichwörter / Keywords:Face perception; Inversion effect; Rotation; Discrimination; Association
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:02 Jul 2008 10:02
Zuletzt geändert:05 Aug 2009 13:46
Dokumenten-ID:4147
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner