Startseite UR

Market segmentation by maximum likelihood clustering using choice elasticities

Hruschka, Harald und Fettes, Werner und Probst, Markus (2004) Market segmentation by maximum likelihood clustering using choice elasticities. European Journal of Operational Research 15 (3), S. 779-786.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

We determine market segments by clustering households on the basis of their average choice elasticities across purchases and brands w.r.t. price, sales promotion and brand loyalty. The cluster analysis technique used is a maximum likelihood method which allows varying size and orientation and assumes constant volume. Elasticities originate from choice models with alternatively linear and ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:Mai 2004
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Betriebswirtschaftslehre > Lehrstuhl für Marketing (Prof. Dr. Harald Hruschka)
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1016/S0377-2217(02)00807-XDOI
Stichwörter / Keywords:Marketing; Market segmentation; Cluster analysis; Choice models
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:18 Dez 2008 12:25
Zuletzt geändert:05 Aug 2009 13:50
Dokumenten-ID:5365
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner