Startseite UR

Einige Probleme beim Einsatz der Hauptkomponentenanalyse in der QSWA

Dove, Stefan und Franke, R. (1978) Einige Probleme beim Einsatz der Hauptkomponentenanalyse in der QSWA. In: Franke, R. und Oehme, P., (eds.) Quantitative Structure-Activity Analysis / Proceedings of the 2th Symposium on Chemical Structure - Biological Activity Relationships: Quantitative Approaches. Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften der DDR, 2N. Akademie-Verlag, Berlin, 321 - 326.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Zusammenfassung

Principal component anal. was applied to arom. p values calcd. from the octanol-H2O partition coeffs. of 14 para- and 14 meta-substituted benzenes, phenoxyacetic acids, phenylacetic acids, benzoic acids, anilines, nitrobenzenes, phenols, and piperidinoacetanilides, and was also applied to the biol. activity of 27 ortho-, meta-, and para-substituted piperidinoacetanilides in 8 different test systems.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Buchkapitel
Datum:1978
Institutionen:Chemie und Pharmazie > Institut für Pharmazie > Lehrstuhl Pharmazeutische / Medizinische Chemie II (Prof. Buschauer)
Identifikationsnummer:
WertTyp
1979:432662Andere
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 510 Mathematik
500 Naturwissenschaften und Mathematik > 570 Biowissenschaften, Biologie
500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Nein
Eingebracht am:21 Jan 2009 17:49
Zuletzt geändert:05 Aug 2009 13:50
Dokumenten-ID:5412
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner