Startseite UR

Metal-bis(oxazoline) complexes: From coordination chemistry to asymmetric catalysis

Rasappan, R. und Laventine, D. und Reiser, O. (2008) Metal-bis(oxazoline) complexes: From coordination chemistry to asymmetric catalysis. Coordination Chemistry Reviews 252 (5-7), S. 702-714.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Web-of-Science-Eintrag dieses Artikels

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Metal-bis(oxazoline) complexes have proven to be one of the most versatile classes of chiral catalysts being able to promote a large variety of organic transformations. The coordination geometry and electronic properties play an integral role for the asymmetric induction exhibited by these complexes and, aided by X-ray structure analysis and NMR studies, rules have been recognized to understand ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2008
Zusätzliche Informationen (Öffentlich):Rasappan, Ramesh; Laventine, Dominic; Reiser, Oliver
Institutionen:Chemie und Pharmazie > Institut für Organische Chemie > Lehrstuhl Prof. Dr. Oliver Reiser
Identifikationsnummer:
WertTyp
ISI:000254820800013Web of Science
10.1016/j.ccr.2007.11.007DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:09 Feb 2009 10:03
Zuletzt geändert:16 Nov 2009 14:36
Dokumenten-ID:5717
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner