Startseite UR

Endolymph-Homöostase und M. Menière: Grundlagen, pathologische Veränderungen, Aminoglykoside

Gleich, Otto und Strutz, J. und Schmid, K. (2008) Endolymph-Homöostase und M. Menière: Grundlagen, pathologische Veränderungen, Aminoglykoside. HNO 56 (12), S. 1243-52.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum PubMed-Eintrag dieses Artikels

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Endolymph homeostasis and Menière's disease: fundamentals, pathological changes, aminoglycosides. Although low dose intratympanal gentamicin has empirically been very effective in treating Menière's disease, the mechanisms of elimination or amelioration of vertigo are still insufficiently understood. Most animal studies investigating the effect of aminoglycosides used high doses that damage or ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2008
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Identifikationsnummer:
WertTyp
19020845PubMed-ID
10.1007/s00106-008-1841-8DOI
Klassifikation:
NotationArt
AnimalsMESH
EndolymphMESH
HomeostasisMESH
HumansMESH
Meniere Disease/diagnosisMESH
Models, BiologicalMESH
Stichwörter / Keywords:M. Menière; Endolymphe; Stria vascularis; Kaliumionen-Resorption und -Sekretion; Gentamicin-Therapie
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:23 Jun 2009 15:00
Zuletzt geändert:05 Aug 2009 13:57
Dokumenten-ID:7544
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner