Go to content
UR Home

Einfluss von enteraler Ernährung und eines rektalen Einlaufs auf die Kolonmotilität von nicht-operativen, künstlich beatmeten Intensivpatienten

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-130291
Pelta, Rudolf
Date of publication of this fulltext: 18 Mar 2010 14:51


Abstract (German)

Es verdichten sich immer mehr die Hinweise, dass eine frühzeitige enterale Ernährung bei nicht-operativen Intensivpatienten die Komplikationsrate senkt. Bisher fehlen objektive Daten über die Kolonmotilität sowohl im Nüchternzustand als auch unter enteraler Ernährung. Deshalb wurde die Kolonmotilität bei zwölf nicht-operativen, künstlich beatmeten Intensivpatienten im Alter zwischen 47 und 84 ...

plus

Translation of the abstract (English)

There is increasing evidence that an early enteral nutrition is reducing the complication rate of intensive care patients without operative tratment. So far, objective data concerning colonic motility both under fasted conditions and during the course of enteral nutrition is still missing. That´s why the colonic motility of twelve ventilated intensive care patients without operative treament, ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons