Go to content
UR Home

Niedrig dosierte thorako-abdominelle Bestrahlung (TAI) zur Behandlung der chronischen Graft-versus-Host-Disease (GvHD): ein Fallbericht

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-233895
Martinez, Sheila ; Treutwein, Marius ; Pohl, Fabian ; Bogner, Ludwig ; Hipp, Matthias ; Schäfer, Christof ; Holler, Ernst ; Kölbl, Oliver Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie, , eds.
[img]
Preview
PDF - Accepted Version
Tagungsband-Zusammenfassung
(96kB)
Date of publication of this fulltext: 10 Feb 2012 10:32


Abstract

Einleitung: Die chron. GvHD ist eine der häufigsten Komplikationen nach allogener Knochenmarktransplantation (KMT) und peripherer Blutstammzelltransplantation (PBSZT). Sie ist der wichtigste Grund für die späte Mortalität nach Transplantation. Haut, Schleimhäute, Leber und Augen sind am häufigsten betroffen. Die Therapie besteht in einer Suppression des Immunsystem mittels hoch dosiertem ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons