Startseite UR

Gibt es einen Grundsatz der Masseerhaltung als Aufrechnungsverbot bei der Aufrechnung gegen Masseforderungen aus schwebenden Geschäften? – Zugleich eine Anmerkung zum BGH, Urt. vom 20.10.2011 – IX ZR 10/11

Madaus, Stephan (2012) Gibt es einen Grundsatz der Masseerhaltung als Aufrechnungsverbot bei der Aufrechnung gegen Masseforderungen aus schwebenden Geschäften? – Zugleich eine Anmerkung zum BGH, Urt. vom 20.10.2011 – IX ZR 10/11. KTS : Zeitschrift für Insolvenzrecht, S. 217-224.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2012
Institutionen:Rechtswissenschaften > Entpflichtete oder im Ruhestand befindliche Professoren > Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Verfahrens- und Insolvenzrecht sowie Internationales Privatrecht (Prof. Dr. jur. Stephan Madaus)
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 340 Recht
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:13 Mrz 2013 06:50
Zuletzt geändert:13 Mrz 2013 06:50
Dokumenten-ID:27868
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner