Startseite UR

Evidenzbasierte Diagnostik hereditärer Netzhautdystrophien 2009 =
Evidence-Based Diagnostic Approach to Inherited Retinal Dystrophies 2009

Kellner, U, Kellner, S, Renner, A B, Fiebig, B S, Weinitz, S und Weber, Bernhard H. F. (2009) Evidenzbasierte Diagnostik hereditärer Netzhautdystrophien 2009 =
Evidence-Based Diagnostic Approach to Inherited Retinal Dystrophies 2009.
Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde 226 (12), S. 999-1011.

[img]
Vorschau
PDF
Download (1MB)
Veröffentlichungsdatum dieses Volltextes: 07 Jul 2017 11:43

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)

Zum PubMed-Eintrag dieses Artikels

Andere URL zum Volltext: https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0028-1109684


Zusammenfassung

Hintergrund: Hereditäre Netzhautdystrophien bilden eine heterogene Gruppe erblicher Erkrankungen mit einem sehr variablen klinischen Erscheinungsbild und multiplen assoziierten Genen. Diagnostik und Differenzialdiagnostik sind daher schwierig. Ziel dieser Arbeit ist es, Leitlinien für eine effektive Diagnostik zu geben. Methoden: Literaturrecherche und Auswertung eigener Erfahrungen mit ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2009
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Humangenetik
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1055/s-0028-1109684DOI
19757352PubMed-ID
Stichwörter / Keywords:Netzhautdystrophie - Elektrophysiologie - Genetik - Fundusautofluoreszenz - Optische Kohärenztomografie
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Zum Teil
Dokumenten-ID:35854
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner