Startseite UR

Prolonged recovery of retinal structure/function after gene therapy in an Rs1h-deficient mouse model of X-linked juvenile retinoschisis

Min, S H, Molday, L L, Seeliger, M W, Dinculescu, A, Timmers, A M, Janssen, A, Tonagel, F, Tanimoto, N, Weber, Bernhard H. F. , Molday, R S und Hauswirth, W W (2005) Prolonged recovery of retinal structure/function after gene therapy in an Rs1h-deficient mouse model of X-linked juvenile retinoschisis. Molecular Therapy 12 (4), S. 644-651.

[img]
Vorschau
Lizenz: Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 4.0 International
PDF
Download (513kB)
Veröffentlichungsdatum dieses Volltextes: 28 Jul 2017 08:49

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)

Zum PubMed-Eintrag dieses Artikels


Zusammenfassung

X-linked juvenile retinoschisis (RS) is a common cause of juvenile macular degeneration in males. RS is characterized by cystic spoke-wheel-like maculopathy, peripheral schisis, and a negative (b-wave more reduced than a-wave) electroretinogram (ERG). These symptoms are due to mutations in the RS1 gene in Xp22.2 leading to loss of functional protein. No medical treatment is currently available. ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2005
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Humangenetik
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1016/j.ymthe.2005.06.002DOI
16027044PubMed-ID
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Zum Teil
Dokumenten-ID:35918
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner