Go to content
UR Home

Belastungswirkungen des § 8a KStG, Teil 1

Hoheisel, Michael



Abstract

Seit dem VZ 2004 ist § 8a KStG auch auf rein inländische Sachverhalte anwendbar. Sind der vom Gesetzgeber als unschädlich angesehene Umfang der Gesellschafterfremdfinanzierung i.H.d. 1,5-fachen anteiligen Eigenkapitals und die Freigrenze von 250.000 € überschritten, erfolgt eine Umqualifizierung bisher abziehbarer Zinszahlungen in verdeckte Gewinnausschüttungen. Während dies bei der ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons