Startseite UR

Was passiert, wenn eine Sprache vereinfacht wird? Gedanken zu den Termini 'einfach' und 'Vereinfachung' in der Sprachwissenschaft

Ernst, Gerhard (1983) Was passiert, wenn eine Sprache vereinfacht wird? Gedanken zu den Termini 'einfach' und 'Vereinfachung' in der Sprachwissenschaft. In: Holtus, Günter und Radtke, E., (eds.) Varietätenlinguistik des Italienischen. Tübinger Beiträge zur Linguistik, 202. Narr, Tübingen, S. 107-116. ISBN 3-87808-582-6.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Buchkapitel
Datum:1983
Institutionen:Sprach- und Literatur- und Kulturwissenschaften > Institut für Romanistik > Romanische Sprachwissenschaft
Dewey-Dezimal-Klassifikation:400 Sprache > 440 Französisch, romanische Sprachen allgemein
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:01 Feb 2010 13:26
Zuletzt geändert:08 Mrz 2017 08:24
Dokumenten-ID:12566
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner