Startseite UR

Verfassungsfunktionen der Europäischen Menschenrechtskonvention

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:355-epub-224280

Uerpmann, Robert (2002) Verfassungsfunktionen der Europäischen Menschenrechtskonvention. In: Deutsch-polnisches Symposium, 12.-15. Mai 2002, Wrocław. (Unveröffentlicht)

[img]
Vorschau
PDF
Vortragstext
Download (34kB)

Zusammenfassung

Die Europäischen Menschenrechtskonvention ist zu einer Menschenrechtsverfassung der europäischen Staatengemeinschaft geworden. Sie kann auch innerstaatlich Verfassungsfunktionen übernehmen. Welche Funktionen ihr zukommen, ist von Land zu Land verschieden. Die innerstaatliche Bedeutung der Konvention hängt einerseits von der Qualität des nationalen Menschenrechtsschutzes ab und andererseits von ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Konferenz- oder Workshop-Beitrag (Vortrag)
Datum:Mai 2002
Institutionen:Rechtswissenschaften > Öffentliches Recht > Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. jur. Robert Uerpmann-Wittzack)
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 340 Recht
Status:Unveröffentlicht
Begutachtet:Nie, das Dokument wird nicht wissenschaftlich begutachtet werden
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:20 Okt 2011 07:58
Zuletzt geändert:03 Jun 2018 01:56
Dokumenten-ID:22428
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner