Startseite UR

Default and Recovery Dependencies in a Simple Credit Risk Model

Bade, Benjamin, Rösch, Daniel und Scheule, Harald (2011) Default and Recovery Dependencies in a Simple Credit Risk Model. European Financial Management 17 (1), S. 120-144.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

This paper provides evidence for the relationship between credit quality, recovery rate, and correlation. The paper finds that rating grade, rating shift, and macroeconomic factors provide a highly significant explanation for default risk and recovery risk of US bond issues. The empirical data suggest that default and recovery processes are highly correlated. Therefore, a joint approach is ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2011
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Betriebswirtschaftslehre > Lehrstuhl für Statistik und Risikomanagement (Prof. Dr. Rösch)
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1111/j.1468-036X.2010.00582.xDOI
Stichwörter / Keywords:asset value; correlation; credit portfolio; loss given default; Merton model; probability of default; recovery; volatility G20; G28; C51
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Nein
Eingebracht am:19 Jun 2013 08:59
Zuletzt geändert:19 Jun 2013 08:59
Dokumenten-ID:28311
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner