Startseite UR

Non-transcriptional pathway features reconstructed from secondary effects of RNA interference

Markowetz, F., Bloch, J. und Spang, Rainer (2005) Non-transcriptional pathway features reconstructed from secondary effects of RNA interference. Bioinformatics 21 (21), S. 4026-4032.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum PubMed-Eintrag dieses Artikels

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)

Andere URL zum Volltext: http://bioinformatics.oxfordjournals.org/content/21/21/4026.long


Zusammenfassung

Motivation: Cellular signaling pathways, which are not modulated on a transcriptional level, cannot be directly deduced from expression profiling experiments. The situation changes, when external interventions such as RNA interference or gene knock-outs come into play. Even if the expression of the signaling genes is not changed, secondary effects in downstream genes shed light on the pathway, ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:1 November 2005
Institutionen:Medizin > Institut für Funktionelle Genomik > Lehrstuhl für Statistische Bioinformatik (Prof. Spang)
Identifikationsnummer:
WertTyp
16159925PubMed-ID
10.1093/bioinformatics/bti662DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Nein
Dokumenten-ID:34392
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner