Go to content
UR Home

Magnetresonanztomographie des Colons und des terminalen Ileums mit und ohne neutrale rektale Kontrastierung im Vergleich zur konventionellen Ileokoloskopie bei Morbus Crohn

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-222416
DOI to cite this document:
10.5283/epub.22241
Fajfar-Aigner, Alenka
Date of publication of this fulltext: 11 Oct 2011 06:26


Abstract (German)

In dieser Studie zeigt sich, dass die MR Enterographie mit zusätzlicher rektaler Füllung der ohne rektaler Füllung hinsichtlich der Identifikation von aktiven Entzündungen an den betreffenden Darmabschnitten überlegen ist. Die MR Enterographie mit rektaler Füllung ersetzt nicht die konventionelle Ileokoloskopie, die weiter als Goldstandard dient. Sie wird aber zur Verlaufskontrolle bei bereits ...

plus

Translation of the abstract (English)

This study shows that MR Enteroscopy with additional rectal filling is superior to those without rectal filling in terms of identification of active bowel inflammation.
MR Enteroscopy does not replace conventional Ileocoloscopy as the gold standard.
It is used for development control of diagnosed Morbus Crohn and for the diagnostic of intra- and extraluminal changes.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons