Go to content
UR Home

Untersuchung zur Planqualität der Volumetric Modulated Arc Therapy (VMAT) versus intensitätsmodulierter Radiotherapie (IMRT) bei der Behandlung einer seltenen Entität - des Ästhesioneuroblastoms

Pohl, Fabian ; Weidner, Karin ; Härtl, Petra ; Dobler, Barbara ; Treutwein, Marius ; Hautmann, Matthias ; Hipp, Matthias ; Kölbl, Oliver Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie, , eds.



Abstract

Fragestellung: Das Ästhesioneuroblastom ist eine seltene Entität, die ihren Ursprung im Olfaktoriusepithel hat. Bedingt durch das Wachstum im Bereich der „inneren Nase“ mit Siebbein, Kieferhöhlen, Stirn- und Keilbeinhöhle ist die Radiotherapie durch die umliegenden Risikoorgane wie Augen, -nerven und Chiasma erschwert. Seit Einführung der IMRT ist das Erreichen einer Gesamtdosis von 66 Gy bei ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons