Startseite UR

Zur Vorteilhaftigkeit entgeltsubstituierender Direktzusagen aus Arbeitnehmer- und Anteilseignersicht

Drukarczyk, Jochen, Schüler, Andreas und Ebinger, Gerhard (2005) Zur Vorteilhaftigkeit entgeltsubstituierender Direktzusagen aus Arbeitnehmer- und Anteilseignersicht. Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft : ZBB, S. 237-254.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Zusammenfassung

Der Gesetzgeber gestattet die Umwandlung von Entgelt in künftige Altersversorgungsleistungen. Gegenstand dieses Beitrags ist die Frage, wie Entgeltumwandlungen, die in eine Direktzusage eingekleidet werden, aus Arbeitnehmer- und Arbeitgeber-(Eigentümer-)Sicht einzuschätzen sind. Sozialversicherungsbeiträge, Unternehmens- und Einkommensteuern sowie Alternativrenditen werden beachtet. Geprüft wird, ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2005
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Betriebswirtschaftslehre > Entpflichtete oder im Ruhestand befindliche Professoren > Lehrstuhl für Finanzierung (Prof. Dr. Dr. h. c. Jochen Drukarczyk)
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:22 Apr 2013 11:59
Zuletzt geändert:22 Apr 2013 11:59
Dokumenten-ID:28059
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner