Startseite UR

Ökonomische Schieflage, insolvenzrechtliche Verteilungsregel, Eröffnungsgründe, DES und Position der Alteigentümer

Drukarczyk, Jochen (2015) Ökonomische Schieflage, insolvenzrechtliche Verteilungsregel, Eröffnungsgründe, DES und Position der Alteigentümer. Neue Zeitschrift für Insolvenz- und Sanierungsrecht (NZI) 18, S. 110-118.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Zusammenfassung

Der Gesetzgeber unternimmt mit dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) einen Anlauf, um die Anreize für eine zeitlich frühere Ingangsetzung eines Insolvenzverfahrens zu stärken. Dieser Versuch trifft auf die Sanktionsfunktion der InsO, die sich in der insolvenzrechtlichen Verteilungsregel dokumentiert. Dieses Aufeinandertreffen wirft eine Reihe interessanter ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2015
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Betriebswirtschaftslehre > Entpflichtete oder im Ruhestand befindliche Professoren > Lehrstuhl für Finanzierung (Prof. Dr. Dr. h. c. Jochen Drukarczyk)
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
300 Sozialwissenschaften > 340 Recht
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:24 Apr 2015 05:47
Zuletzt geändert:24 Apr 2015 05:47
Dokumenten-ID:31680
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner