Startseite UR

Gekoppelte molekulare Schalter

Repp, Jascha, Liljeroth, Peter und Meyer, Gerhard (2008) Gekoppelte molekulare Schalter. Physik in unserer Zeit 39 (1), S. 10-11.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Auf der Suche nach immer kleineren elektronischen Geräten greifen die Wissenschaftler nach einzelnen Molekülen als elektronische Bauteile. Naphthalocyanin-Moleküle eignen sich als molekulare Schalter, die man – anders als die bisher bekannten molekularen Schalter – untereinander koppeln kann.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:18 Dezember 2008
Institutionen:Physik > Institut für Experimentelle und Angewandte Physik > Lehrstuhl Professor Giessibl > Arbeitsgruppe Jascha Repp
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1002/piuz.200790097DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 530 Physik
500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Nie, das Dokument wird nicht wissenschaftlich begutachtet werden
An der Universität Regensburg entstanden:Zum Teil
Eingebracht am:01 Sep 2015 06:49
Zuletzt geändert:01 Sep 2015 06:49
Dokumenten-ID:32403
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner