Go to content
UR Home

Das Schicksal der Vorratsdatenspeicherung

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-49020
Gietl, Andreas
[img]
Preview
PDF
(185kB)
Date of publication of this fulltext: 05 Aug 2009 13:48


Abstract

Am 11.3.2008 beschloss das Bundesverfassungsgericht, Teile der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung — die Einführung einer sechsmonatigen Mindestspeicherpflicht für Telekommunikationsverbindungsdaten — im Wege der einstweiligen Anordnung auszusetzen. Der Autor erläutert Hintergründe und Konsequenzen des Urteils.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons