Startseite UR

The decrease of pigment concentration in red tattooed skin years after tattooing

Lehner, K. und Santarelli, F. und Penning, R. und Vasold, R. und Engel, E. und Maisch, T. und Gastl, K. und König, Burkhard und Landthaler, M. und Bäumler, W. (2011) The decrease of pigment concentration in red tattooed skin years after tattooing. Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology (25), S. 1340-1345.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)

Zum PubMed-Eintrag dieses Artikels


Zusammenfassung

Background Tattooing entails the injection of high amounts of colourants into skin. Excepting black inks, red azo pigments are the most frequent colourant used. Part of the pigment is transported away via lymphatic system. Another part can be decomposed in skin, which might be responsible for many known adverse skin reactions. Objective The aim of this study was to estimate the extent of ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2011
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Dermatologie und Venerologie
Chemie und Pharmazie > Institut für Organische Chemie > Lehrstuhl Prof. Dr. Burkhard König
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1111/j.1468-3083.2011.03987.xDOI
21349116PubMed-ID
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:10 Mrz 2011 06:59
Zuletzt geändert:04 Nov 2011 10:25
Dokumenten-ID:20074
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner