Startseite UB

Untersuchung zur Planqualität der Volumetric Modulated Arc Therapy (VMAT) versus intensitätsmodulierter Radiotherapie (IMRT) bei der Behandlung einer seltenen Entität - des Ästhesioneuroblastoms

Pohl, Fabian and Weidner, Karin and Härtl, Petra and Dobler, Barbara and Treutwein, Marius and Hautmann, Matthias and Hipp, Matthias and Kölbl, Oliver (2010) Untersuchung zur Planqualität der Volumetric Modulated Arc Therapy (VMAT) versus intensitätsmodulierter Radiotherapie (IMRT) bei der Behandlung einer seltenen Entität - des Ästhesioneuroblastoms. Strahlentherapie und Onkologie 186 (Snr.1), p. 136.

Full text not available from this repository.

at publisher (via DOI)

Other URL: http://www.springerlink.com/content/0179-7158/186/s1/


Abstract

Fragestellung: Das Ästhesioneuroblastom ist eine seltene Entität, die ihren Ursprung im Olfaktoriusepithel hat. Bedingt durch das Wachstum im Bereich der „inneren Nase“ mit Siebbein, Kieferhöhlen, Stirn- und Keilbeinhöhle ist die Radiotherapie durch die umliegenden Risikoorgane wie Augen, -nerven und Chiasma erschwert. Seit Einführung der IMRT ist das Erreichen einer Gesamtdosis von 66 Gy bei ...

plus


Export bibliographical data



Item Type:Article
Date:6 June 2010
Additional information (public):DEGRO 2010 16. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie Radioonkologie • Medizinische Physik • Strahlenbiologie Magdeburg, 3. bis 6. Juni 2010
Institutions:Medicine > Lehrstuhl für Strahlentherapie
Identification Number:
ValueType
10.1007/s00066-010-1001-4DOI
Keywords:Ästhesioneuroblastom, IMRT, VMAT
Subjects:600 Technology > 610 Medical sciences Medicine
Status:Published
Refereed:Yes, this version has been refereed
Created at the University of Regensburg:Yes
Owner: Dipl.-Phys. (Univ.) Marius Treutwein
Deposited On:22 Feb 2012 10:13
Last Modified:23 Feb 2012 10:28
Item ID:23380
Owner Only: item control page
  1. University

University Library

Publication Server

Contact person
Gernot Deinzer

Telefon 0941 943-2759
Contact