Startseite UR

Health risks of tattoo colors

Vasold, R. und Engel, E. und König, B. und Landthaler, M. und Baeumler, W. (2008) Health risks of tattoo colors. Anal. Bioanal. Chem. 391, 9 - 13.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

The number of tattooed individuals has increased significantly, especially among youth. In the United States ∼24% of the population is tattooed [1], whereas in Europe it is ∼10% [2]. Cosmetic tattoos (permanent make up) to mimic eye, lip or eyebrow-liner, have also become increasingly popular [3]. Tattoos or permanent make-up are simply performed by injection of colorants into the skin ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2008
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Dermatologie und Venerologie
Chemie und Pharmazie > Institut für Organische Chemie > Lehrstuhl Prof. Dr. Burkhard König
Projekte:GRK 760, Graduiertenkolleg Medizinische Chemie
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1007/s00216-008-1978-z DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:05 Mrz 2009 10:55
Zuletzt geändert:08 Nov 2010 12:38
Dokumenten-ID:6299
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner