Go to content
UR Home

Archäologische Untersuchungen zu den Migrationsbewegungen der Kelten in ausgewählten Regionen zwischen dem Donaugebiet und Kleinasien während der Früh- und Mittellatènezeit

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-opus-12578
Moiné, Lucia Raphaela
Date of publication of this fulltext: 28 Jul 2009 13:52


Abstract (German)

Der Bereich der keltischen Ostwanderungen lieferte seit jeher eine Vielzahl an kontrovers diskutierten Fragen. Durch die Gegenüberstellung der antiken historischen Überlieferung und der aus archäologischen Quellen gewonnenen Evidenz wurde versucht, Dichtung und Wahrheit voneinander zu scheiden. Anhand von drei ausgewählten Bearbeitungsgebieten (Böhmen-Mähren-Schlesien; Österreich-Ungarn-Slowakei; ...

plus

Translation of the abstract (English)

Celtic migrations have always been a source of controversy in La Tène studies. This work examines Celtic migrations towards the east, especially in the Danube region during the 4th and 3rd centuries B.C. I've tried to separate facts from fiction in comparing the historical sources with the archaeological evidence. Focusing on three main regions (Bohemia-Moravia-Silesia; Austria-Hungary-Slovakia; ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons