Go to content
UR Home

Klinischer Stellenwert der Doppelisotopenszintigraphie in planarer und tomographischer Technik unter Verwendung von Technetium-99m-Methylen-di-phosphonat und Jod-131 bei Patienten mit differenziertem Schilddrüsenkarzinom

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-opus-12881
Binnewies, Viktoria
Date of publication of this fulltext: 16 Jul 2009 14:01


Abstract (German)

In der vorliegenden retrospektiven Studie wurde die Wertigkeit der Kombination aus Knochen- und Radiojodganzkörperszintigraphie in der Diagnostik des differenzierten Schilddrüsenkarzinoms anhand des Vergleichs der DIS-Aufnahmen mit der tomographischen Bildgebung (CT oder MRT) kritisch untersucht. Darüber hinaus wurde die Rolle der zusätzlich zu Standarduntersuchungen durchgeführten DIS in der ...

plus

Translation of the abstract (English)

131I whole-body scintigraphy is a highly sensitive method for the detection of differentiated thyroid tumours and metastases. However, a lack of anatomical landmarks and the physiological excretion of the tracer complicates the evaluation of the images. Therefore, we determined whether additional bone scintigraphy in combination with 131I scintigraphy, simultaneously acquired via planar and ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons