Startseite UR

Ein ungewöhnlicher Baustein für supramolekulare Aggregate aus Elementen der Gruppe 15 und 16: der gemischte Ligandkomplex [(Cp*Mo)2(,3-P3)(,2-PS)] [An Unusual Building Block for Supramolecular Aggregates: the Mixed Group 15/16 Element Ligand Complex [(Cp*Mo)2(m,h3-P3)(m,h2-PS)]]

Gregoriades, Laurence John, Balázs, Gábor, Brunner, Eike, Gröger, Christian, Wachter, Joachim, Zabel, Manfred und Scheer, Manfred (2007) Ein ungewöhnlicher Baustein für supramolekulare Aggregate aus Elementen der Gruppe 15 und 16: der gemischte Ligandkomplex [(Cp*Mo)2(,3-P3)(,2-PS)] [An Unusual Building Block for Supramolecular Aggregates: the Mixed Group 15/16 Element Ligand Complex [(Cp*Mo)2(m,h3-P3)(m,h2-PS)]]. Angewandte Chemie 119 (31), S. 6070-6074.

[img]PDF
Download (156kB) - Nur für Mitarbeiter des Archivs

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Ein ungewöhnlicher Baustein: Der Komplex [(Cp*Mo)2(,3-P3)(,2-PS)] bildet mit CuI und Ag[Al{OC(CF3)3}4] neue lineare Koordinationspolymere (siehe die Struktur das CuI-Derivats im Kristall; Cu hellblau, I violett, Mo blau, P rosa, S gelb). Erst anhand der 31P-MAS-NMR-Spektren konnte gezeigt werden, dass in den Polymerketten die Schwefelatome nicht an die Gruppe-11-Metalle koordinieren.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2 Juli 2007
Institutionen:Chemie und Pharmazie > Institut für Anorganische Chemie > Lehrstuhl Prof. Dr. Manfred Scheer
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1002/ange.200701343DOI
Stichwörter / Keywords:Molybdän; Münzmetalle; Phosphor; Schwefel; Supramolekulare Chemie
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:07 Jun 2010 12:36
Zuletzt geändert:19 Dez 2016 13:12
Dokumenten-ID:15137
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner