Go to content
UR Home

Bestimmung des Aktivierungsvolumens einfacher molekularer Umlagerungen mit hochauflösender ¹H-NMR-Spektroskopie bei hohen Drücken

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-174373
Lüdemann, Hans-Dietrich ; Rauchschwalbe, R. ; Lang, Elmar
[img]
Preview
PDF
(231kB)
Date of publication of this fulltext: 22 Oct 2010 08:30


Abstract

Der Einfluß des Drucks auf molekulare Umlagerungen läßt sich NMR-spektroskopisch untersuchen. Das Aktivierungsvolumen für die Rotation in (1) beträgt 10.3±1.0 cm3/mol, für die Ringinversion in (2) −1.9±0.5 cm3/mol.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons