Startseite UR

Steigender Auslastungsgrad zieht Erzeugerpreise in die Höhe

Ehmer, Philipp und Just, Tobias (2010) Steigender Auslastungsgrad zieht Erzeugerpreise in die Höhe. Deutsche Bank Research. Aktueller Kommentar.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Andere URL zum Volltext: http://www.dbresearch.de/servlet/reweb2.ReWEB?addmenu=false&document=PROD0000000000261416&rdShowArchivedDocus=true&rwnode=DBR_INTERNET_DE-PROD$RSNN0000000000135449&rwobj=ReDisplay.Start.class&rwsite=DBR_INTERNET_DE-PROD


Zusammenfassung

Das Verarbeitende Gewerbe in Deutschland war massiv von der Rezession belastet. Die Kapazitätsauslastung sank binnen zwei Jahren um 17%-Punkte. Das war der heftigste Einbruch seit diese Daten erhoben werden. Doch genauso rasant verlief die Erholung: Innerhalb eines Jahres kletterte der Auslastungsgrad um 11%-Punkte; auch dies eine beispiellose Entwicklung. Dadurch werden auch die Erzeugerpreise zumindest vorübergehend deutlich anziehen.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:17 August 2010
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Immobilienenwirtschaft / IRE|BS > Lehrstuhl für Immobilienwirtschaft (Prof. Dr. Tobias Just)
Themenverbund:Nicht ausgewählt
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:18 Okt 2011 08:46
Zuletzt geändert:25 Mai 2018 10:24
Dokumenten-ID:22374
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner