Startseite UR

GLUTAMATERGIC MECHANISMS IN THE BRAIN IN MOVEMENT-DISORDERS AND SCHIZOPHRENIA

Lange, Klaus W., Kornhuber, J. und Riederer, Peter (1994) GLUTAMATERGIC MECHANISMS IN THE BRAIN IN MOVEMENT-DISORDERS AND SCHIZOPHRENIA. Neuropsychiatrie 8 (2), S. 107-119.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Zusammenfassung

Glutamate is the most important excitatory neurotransmitter in the mammalian brain. Recent findings suggest that dopamine is of less importance in the regulation of psychomotor functions than was previously believed. Central glutamatergic dysfunction appears to play a significant role in movement disorders and schizophrenia. An imbalance between dopaminergic and glutamatergic mechanisms is ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:1994
Institutionen:Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie III (Biologische, Klinische und Rehabilitationspsychologie) - Prof. Dr. Klaus W. Lange
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:20 Jul 2012 13:53
Zuletzt geändert:20 Jul 2012 13:55
Dokumenten-ID:25490
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner