Startseite UR

Adaptive memory: The influence of sleep and wake delay on the survival-processing effect

Abel, Magdalena und Bäuml, Karl-Heinz T. (2013) Adaptive memory: The influence of sleep and wake delay on the survival-processing effect. European Journal of Cognitive Psychology 25 (8), S. 917-924.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Zusammenfassung

Processing items in terms of their survival value leads to superior memory relative to many deep (semantic) processing tasks. To date, such survival processing has been investigated with short delay intervals only, ignoring possible e�ffects of longer wake and sleep delay. In this study, subjects performed orienting tasks that induced survival or deep (semantic) processing of single items. A ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2013
Institutionen:Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie IV (Entwicklungs- und Kognitionspsychologie) - Prof. Dr. Karl-Heinz Bäuml
Stichwörter / Keywords:survival processing, deep processing, delay, sleep, forgetting
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:12 Jul 2013 05:50
Zuletzt geändert:25 Feb 2014 09:15
Dokumenten-ID:28487
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner