Startseite UR

Neuere Entwicklungen im Verwaltungsprozessrecht

Uerpmann-Wittzack, Robert und Edenharter, Andrea (2013) Neuere Entwicklungen im Verwaltungsprozessrecht. Juristische Arbeitsblätter 45 (8), S. 561-567.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Andere URL zum Volltext: http://beck-online.beck.de/Default.aspx?typ=reference&y=300&z=JA&b=2013&s=561&n=1


Zusammenfassung

Das Verwaltungsprozessrecht wurde in den vergangenen Jahren lediglich punktuell und vorwiegend durch die Rechtsprechung fortentwickelt. Ausbildungsrelevant sind neben wichtigen Entwicklungen bei der Normenkontrolle von Bauleitplänen vor allem die Problemkreise der Konkurrentenklage, des maßgeblichen Zeitpunkts für die Beurteilung von Dauerverwaltungsakten sowie des Nachschiebens von Gründen. Dabei zeigt sich die enge Verzahnung des Verwaltungsprozessrechts mit dem Allgemeinen Verwaltungsrecht.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:August 2013
Institutionen:Rechtswissenschaften > Öffentliches Recht > Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. jur. Robert Uerpmann-Wittzack)
Klassifikation:
NotationArt
PA 4355RVK
Stichwörter / Keywords:"verwaltungsgerichtliche Normenkontrolle", Präklusion, Konkurrentenklage, Dauerverwaltungsakt, Ermessen, "Nachschieben von Gründen"
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 340 Recht
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:05 Aug 2013 13:44
Zuletzt geändert:25 Mai 2018 13:01
Dokumenten-ID:28648
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner