Go to content
UR Home

Häufigkeit von Tinnitus bei Patienten mit kraniomandibulären Dysfunktionen und der Einfluss funktionstherapeutischer Maßnahmen auf die Tinnitusbelastung

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-301056
Hill, Carmen
Date of publication of this fulltext: 30 Jun 2014 14:44


Abstract (German)

Die Dissertation untersucht die Häufigkeit von Tinnitus bei Patienten mit craniomandibulären Dysfunktionen (CMD), die Lokalisation der beiden Krankheitsbilder und den Einfluss funktionstherapeutischer Maßnahmen auf die Tinnitusbelastung. Es wurden 951 Patienten der Neuaufnahme der Zahnärztlichen Prothetik (UKR) nach Tinnitus befragt und auf eine CMD untersucht. 25 der 30 Patienten die von ...

plus

Translation of the abstract (English)

The aim of this dissertation is to investigate the prevalence of tinnitus in patients with temporomandibular disorders (TMD), the localisation of both diseases and the effect of TMD treatment on tinnitus. A screening of 951 patients for TMD has been conducted at the outpatient clinic for new patients (Department of Prosthetic Dentistry, University Hospital Regensburg). Additionally, they were ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons