Startseite UR

Die Weimarer Republik in der Weltwirtschaftskrise: Geschichte oder Erfahrung?

Spoerer, Mark und Streb, Jochen (2014) Die Weimarer Republik in der Weltwirtschaftskrise: Geschichte oder Erfahrung? Perspektiven der Wirtschaftspolitik 15 (4), S. 291-306.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Vier wesentliche Faktoren erklären Dauer und Schärfe der Weltwirtschaftskrise in den frühen 1930er Jahren. Erstens gelang es den Nationalstaaten nicht, sich auf ein koordiniertes wirtschaftspolitisches Programm zur Krisenbekämpfung zu einigen. Zweitens führte der Golddevisenstandard Länder mit negativer Handelsbilanz in eine gefährliche Abhängigkeit von kurzfristigen Kapitalimporten, deren Abzug ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2014
Institutionen:Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften > Institut für Geschichte > Wirtschafts- und Sozialgeschichte - Prof. Dr. Mark Spoerer
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1515/pwp-2014-0023DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 300 Sozialwissenschaften, Soziologie
900 Geschichte und Geografie > 943 Geschichte Deutschlands
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:28 Jan 2015 08:36
Zuletzt geändert:25 Mai 2018 13:20
Dokumenten-ID:31252
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner