Startseite UR

Brain oscillations mediate successful suppression of unwanted memories

Waldhauser, Gerd T., Bäuml, Karl-Heinz T. und Hanslmayr, Simon (2015) Brain oscillations mediate successful suppression of unwanted memories. Cerebral Cortex 25, S. 4180-4190.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

To avoid thinking of unwanted memories can be a successful strategy to forget. Studying brain oscillations as measures of local and inter-regional processing, we shed light on the neural dynamics underlying memory suppression. Employing the think/no-think paradigm, 24 healthy human subjects repeatedly retrieved (think condition) or avoided thinking of (no-think condition) a previously learned ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2015
Institutionen:Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie IV (Entwicklungs- und Kognitionspsychologie) - Prof. Dr. Karl-Heinz Bäuml
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1093/cercor/bhu138DOI
Stichwörter / Keywords:brain oscillations, forgetting, inhibitory control, memory suppression, think/no-think
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:30 Jan 2015 07:27
Zuletzt geändert:21 Dez 2015 14:53
Dokumenten-ID:31271
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner