Startseite UR

Auf dem Weg zur DNA-Sequenzierung durch eine Nanopore in einer Si₃N₄-Membran, detektiert mittels einer Kohlenstoffnanoröhre

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:355-epub-320670

Allerdings, Juri (2015) Auf dem Weg zur DNA-Sequenzierung durch eine Nanopore in einer Si₃N₄-Membran, detektiert mittels einer Kohlenstoffnanoröhre. Dissertation, Universität Regensburg.

[img]
Vorschau
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen mit Print on Demand
PDF
Download (5MB)

Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen des EU Projektes "Nano DNA sequencing" wurde eine neue Methode zur DNA-Sequenzierung ausprobiert. Die Sequenzierung mit der Lambda-Phagen DNA wurde durch eine Festkörper-Nanopore in einer Si₃N₄-Membran detektiert via einer Kohlenstoffnanoroehre versucht.

Übersetzung der Zusammenfassung (Englisch)

In the EU project Nano DNA sequencing a new method for the DNA sequencing was tried. The sequencing with lambda-phage DNA were done in a solid state nanopore in a Si₃N₄ membran detected with a carbon nanotube.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Hochschulschrift der Universität Regensburg (Dissertation)
Datum:8 Juli 2015
Begutachter (Erstgutachter):Prof. Dr. Christoph Strunk
Tag der Prüfung:30 Juni 2015
Institutionen:Physik > Institut für Experimentelle und Angewandte Physik > Lehrstuhl Professor Weiss > Arbeitsgruppe Christoph Strunk
Projekte:Nano DNA sequencing
Stichwörter / Keywords:Festkörpernanoporen, Nanoporen, DNA, DNA Sequenzierung, Leitwert durch Nanoporen
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 530 Physik
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:08 Jul 2015 13:08
Zuletzt geändert:08 Mrz 2017 08:38
Dokumenten-ID:32067
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner