Startseite UR

Induzierte pluripotente Stammzellen - Entwicklung patientenspezifischer Zelllinien als Modellsysteme zur Erforschung von Erkrankungen des retinalen Pigmentepithels

Zimmermann, Stephanie (2016) Induzierte pluripotente Stammzellen - Entwicklung patientenspezifischer Zelllinien als Modellsysteme zur Erforschung von Erkrankungen des retinalen Pigmentepithels. Dissertation, Universität Regensburg.

[img]
Vorschau
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen mit Print on Demand
PDF
Download (38MB)
Veröffentlichungsdatum dieses Volltextes: 08 Nov 2016 09:34

Zusammenfassung (Deutsch)

Neben multifaktoriell bedingten Erkrankungen des Retinalen Pigmentepithels (RPE), wie der altersbedingten Makuladegeneration, die in Deutschland die häufigste und weltweit eine der Hauptursachen von Erblindungen im Erwachsenenalter darstellt, führen auch eine Reihe monogenetisch bedingter Erkrankungen des RPE zu einem progredienten Verlust der Sehkraft. Bis dato gibt es nur begrenzte ...

plus

Übersetzung der Zusammenfassung (Englisch)

Besides multifactorial diseases of the retinal pigment epithelium (RPE), such as age-related macular degeneration (AMD), which is the leading cause of blindness among adults in developed countries, a set of monogenic diseases leads to a progredient loss of vision. Up to now therapeutic options are very limited as the underlying pathomechanisms are often obscure. Human induced pluripotent stem ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Hochschulschrift der Universität Regensburg (Dissertation)
Datum:8 November 2016
Begutachter (Erstgutachter):Prof. Dr. Bernhard Weber
Tag der Prüfung:14 Oktober 2016
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Humangenetik
Stichwörter / Keywords:Induzierte pluripotente Stammzellen; induced pluripotent stem cells; Entwicklung patientenspezifischer Zelllinien; development of Patient-specific cell lines; Erkrankungen des retinalen Pigmentepithels; Diseases of the Retinal Pigment Epithelium; RPE; hiPSC; hiPSC-abgeleitetes RPE; hiPSC-derived RPE; OCT4; SOX2; KLF4; L-Myc; Bestrophinopathien; Bestrophin-1; BEST-1; Reprogrammierung; Retinales Pigmentepithel; Institut für Humangenetik der Universität Regensburg; Lentivirus; Transduktion; transduction; Stammzellmarker; stemcellmarker; Differenzierung; VRACs;
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Dokumenten-ID:34783
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner