Startseite UR

Sorsby's fundus dystrophy: Eine genetisch homogene Erkrankung - a genetically homogeneous condition

Felbor, U und Weber, Bernhard H. F. (1998) Sorsby's fundus dystrophy: Eine genetisch homogene Erkrankung - a genetically homogeneous condition. Der Ophthalmologe 95 (5), S. 287-290.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)

Zum PubMed-Eintrag dieses Artikels


Zusammenfassung

Background: The recent identification of the tissue inhibitor of metalloproteinases-3 (TIMP3) as the gene underlying SFD pathology has made it possible to address the question of genetic heterogeneity in this disorder. In addition, it now has become feasible to clarify whether SFD is directly involved in other maculopathies and, in particular, may represent a genetic model for age-related macular ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:1998
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Humangenetik
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1007/s003470050274DOI
9643018PubMed-ID
Stichwörter / Keywords:Sorsby fundus dystrophy; Age-related macular degeneration; Chromosome 22q13-qter; TIMP3 gene
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Nein
Dokumenten-ID:35496
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner