Startseite UR

"Neuronale Korrelate moralischen Urteilens" - eine fMRT-Studie

Ibelshäuser, Ingo (2017) "Neuronale Korrelate moralischen Urteilens" - eine fMRT-Studie. Dissertation, Universität Regensburg.

[img]
Vorschau
Lizenz: Creative Commons Namensnennung 4.0 International
PDF
Download (972kB)
Veröffentlichungsdatum dieses Volltextes: 21 Jun 2017 09:53

Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Studie untersuchte die neuronalen Korrelate moralischen Urteilens in Alltagskonfliktsituationen mittels funktioneller Magnetresonanztomographie (fMRT). Als Forschungsparadigma dienten in Schriftform präsentierte kurze, von direkter körperlicher Gewalt freie Geschichten, welche einen Konflikt zwischen einer moralischen Norm und einem persönlichen Bedürfnis oder zwischen zwei ...

plus

Übersetzung der Zusammenfassung (Englisch)

The present study investigated the neuronal correlates of moral judgment in everyday conflict situations by means of functional magnetic resonance imaging (fMRI). As research paradigm served brief short stories containing a conflict between a moral norm and a personal need, or between two personal needs. In the MRI scanner, 13 healthy subjects were exposed to a total of 56 conflict situations and ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Hochschulschrift der Universität Regensburg (Dissertation)
Datum:21 Juni 2017
Begutachter (Erstgutachter):Prof. Dr. Göran Hajak
Tag der Prüfung:7 April 2017
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie
Stichwörter / Keywords:fMRT, Moralisches Urteilen, visuelle Stimuli
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Dokumenten-ID:35742
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner