Startseite UR

Chiral magnetic effect and an experimental bound on the late time magnetic field strength

Müller, Berndt und Schäfer, Andreas (2018) Chiral magnetic effect and an experimental bound on the late time magnetic field strength. Physical Review D 98 (10), 071902-1-071902-6.

[img]
Vorschau
Lizenz: Creative Commons Namensnennung 4.0 International
PDF
Download (156kB)
[img]HTML
Download (91kB)
Veröffentlichungsdatum dieses Volltextes: 14 Feb 2019 11:09

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)

Andere URL zum Volltext: http://doi.org/10.1103/PhysRevD.98.105001


Zusammenfassung

We first compare different approaches to estimates of the magnitude of the chiral magnetic effect in relativistic heavy ion collisions and show that their main difference lies in the assumptions on the length of persistence of the magnetic field generated by the colliding nuclei. We then analyze recent measurements of the global polarization of Λ and Λ¯¯¯ hyperons in terms of the bounds they set on the magnitude of the late-time magnetic field.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:30 Oktober 2018
Institutionen:Physik > Institut für Theoretische Physik > Lehrstuhl Professor Schäfer > Arbeitsgruppe Andreas Schäfer
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1103/PhysRevD.98.105001DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 530 Physik
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Dokumenten-ID:38346
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner