Go to content
UR Home

Der Einfluss von Staatszielbestimmungen auf die Rechtsauslegung und die Rechtmäßigkeitskontrolle von Bebauungsplänen am Beispiel des Art. 20 a GG

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-402420
DOI to cite this document:
10.5283/epub.40242
Arango-Díaz, Angélica-María
Date of publication of this fulltext: 06 Jun 2019 08:17


Abstract (German)

Der Inhalt einer Verfassung erschöpft sich nicht nur in der Aufnahme von subjektiven Freiheitsrechten. Vielmehr gehören zu den Verfassungsfunktionen unter anderen die Abgrenzung der staatlichen Macht, die Staatsorganisation, die Legitimation der Herrschaftsträger und die Positivierung von Aufträgen. Ein Beispiel von Verfassungsnormen mit dem letztgenannten Auftragsinhalt bilden die sog. ...

plus

Translation of the abstract (English)

A Constitution consists of different kind of norms, among which are State objectives. This type of rules require all branches of government (executive, legislative and judicial) to pursue a specific aim. This paper will focus on the role of the judicial branch in the implementation of the State objectives. This is going to be developed based on Article 20 of the German Constitution and its impact on the judicial review of the legality of development plans.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons