Go to content
UR Home

Der einseitige Behandlungsabbruch - Zulässigkeitsvoraussetzungen und dogmatische Begründbarkeit

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-439839
DOI to cite this document:
10.5283/epub.43983
Hartl, Angelika

Printexemplar der Universitätsbibliothek
Preis: 22,40

Date of publication of this fulltext: 12 Jan 2021 12:48


Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der strafrechtlichen Zulässigkeit einseitig bewirkter, medizinischer Behandlungsabbrüche. Ausgehend von der grundsätzlichen Relevanz des Patientenwillens bei ärztlichen Therapieentscheidungen wird die Zulässigkeit einseitiger Abbruchsentscheidungen gemeinhin kritisch beurteilt, sobald die subjektive Sichtweise des Patienten bei der medizinischen ...

plus

Translation of the abstract (English)

The intention of this paper is to evaluate the legal permissibility of unilateral discontinuation of medical treatment under criminal law. Because of the general relevance of a patient’s will concerning the decision-making process during his or her medical treatment, the legal permissibility of discontinuation of medical treatment is not generally accepted for such decisions the patient’s will ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons