Startseite UR

Präferenzen zwischen politischen Kandidaten: Versuch einer Repräsentation durch BTL-Modell, Präferenzbäume und Eliminierung-nach-Aspekten

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:355-epub-90261

Bäuml, Karl-Heinz (1991) Präferenzen zwischen politischen Kandidaten: Versuch einer Repräsentation durch BTL-Modell, Präferenzbäume und Eliminierung-nach-Aspekten. Zeitschrift für Psychologie 199, S. 337-351.

[img]
Vorschau
PDF
Download (1MB)

Zusammenfassung

An drei Mengen von Politikern werden die strukturellen Eigenschaften dreier politisch relevanter Attribute untersucht. Ziel der Untersuchung ist es, zu prüfen, ob Politiker bezüglich dieser Attribute auf Skalen mit starken Eindeutigkeitseigenschaften repräsentierbar sind. Als Attribute werden 'Eignung als Bundeskanzler', 'Größe als Staatsmann' und 'Kompetenz als Politiker' verwendet. Fur jede ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:1991
Institutionen:Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie IV (Entwicklungs- und Kognitionspsychologie) - Prof. Dr. Karl-Heinz Bäuml
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:17 Aug 2009 09:55
Zuletzt geändert:08 Mrz 2017 08:22
Dokumenten-ID:9026
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner