Startseite UR

Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 27.9.2006 – BVerwG 9 C 4.05 (Vorliegen eines Erschließungsvorteils bei einem Mischgebietsgrundstück bereits bei Verpflichtung der Behörde zur Erteilung einer Genehmigung für eine der nach § 6 Abs. 2 BauNVO zulässigen Nutzungen und zu BVerwG, Beschl. v. 26.4.2006 – BVerwG 9 B 1.06 (Begrenzung der Erschließungswirkung für durchlaufende Grundstücke auch bei satzungsrechtlicher Tiefenbegrenzung)

Grziwotz, Herbert (2007) Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 27.9.2006 – BVerwG 9 C 4.05 (Vorliegen eines Erschließungsvorteils bei einem Mischgebietsgrundstück bereits bei Verpflichtung der Behörde zur Erteilung einer Genehmigung für eine der nach § 6 Abs. 2 BauNVO zulässigen Nutzungen und zu BVerwG, Beschl. v. 26.4.2006 – BVerwG 9 B 1.06 (Begrenzung der Erschließungswirkung für durchlaufende Grundstücke auch bei satzungsrechtlicher Tiefenbegrenzung). Zeitschrift für Immobilienrecht = ZfIR, S. 146.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2007
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Immobilienenwirtschaft / IRE|BS > Professur für Zivilrecht und im Immobilienrecht (Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz)
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 340 Recht
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:21 Aug 2009 09:35
Zuletzt geändert:01 Aug 2012 06:50
Dokumenten-ID:9061
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner