Startseite UR

How Rigid are Nominal Wages? Evidence and Implications for Germany

Knoppik, Christoph und Beissinger, Thomas (2003) How Rigid are Nominal Wages? Evidence and Implications for Germany. The Scandinavian Journal Of Economics 105 (4), S. 619-641.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Many recent attempts to find evidence on downward nominal wage rigidity in micro data have suffered from problems such as composition bias and the effects of measurement error. In this paper, a model of proportional downward nominal wage rigidity is developed which avoids these problems by taking into account the determinants of wage changes and the measurement process that leads to observable ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2003
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie
Identifikationsnummer:
WertTyp
http://dx.doi.org/10.1111/j.0347-0520.2003.00006.xDOI
Klassifikation:
NotationArt
J30, E24, E31, E52Journal of Economics Literature Classification
Stichwörter / Keywords:Lohnstarrheit, nominal; Arbeitslosigkeit, gleichgewichtige, Phillips-Kurve; Inflationsziel; Deutschland
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:05 Okt 2009 12:44
Zuletzt geändert:08 Mrz 2017 08:22
Dokumenten-ID:9664
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner