Startseite UR

Tetraphosphacyclopentadienyl- und Triphosphaallyl-Liganden in Eisenkomplexen

Scheer, Manfred und Deng, Shining und Scherer, Otto J. und Sierka, Marek (2005) Tetraphosphacyclopentadienyl- und Triphosphaallyl-Liganden in Eisenkomplexen. Angewandte Chemie 117 (24), S. 3821-3825.

[img]PDF
Download (348kB) - Nur für Mitarbeiter des Archivs

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Vielseitige Phosphorchemie: Die Reaktion des Bicyclotetraphosphan-Komplexes 1 mit PCtBu lieferte gleich zwei neuartige Produkte mit Polyphosphorliganden: den Triphosphaallyl-verbrückten Zweikernkomplex 2 und das 1,2,3,4-Tetraphosphaferrocen 3. Cp=5-C5H2tBu3.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:11 Mai 2005
Institutionen:Chemie und Pharmazie > Institut für Anorganische Chemie > Lehrstuhl Prof. Dr. Manfred Scheer
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1002/ange.200500194DOI
Stichwörter / Keywords:DFT-Rechnungen; Eisen; Metallocene; Phosphor; Polyphosphorliganden
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:07 Jun 2010 13:06
Zuletzt geändert:13 Mrz 2014 13:33
Dokumenten-ID:15215
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner